Bodenstromversorgung „LIION“

Branche:

  • einfache Anwendung: Plug & Play
  • zuverlässig und ausdauernd im anspruchsvollen Werkstatt- und Testbetrieb wie auch beim Anlassen im Feld mit sehr hohen Startströmen
  • wartungsarm, sehr lange Lebensdauer
  • hohe Wirtschaftlichkeit
Die Einsatzfelder der Polizeihubschrauber des Bundes sind vielfältig: Sie umfassen das Überwachen von Grenzen, einschließlich des deutschen Küstenmeeres oder Bahnanlagen aus der Luft, sowie den Transport von Polizeikräften und sicherheitsgefährdeten Personen. Daneben unterstützt die Bundespolizei andere Bundes- oder Länderbehörden, die Hilfe bei schweren Unglücks- und Katastrophenfällen benötigen. Seit rund sieben Jahren verwendet die Bundespolizei die GPUs der LEBER Ingenieure zur Stromversorgung ihrer Helicopter.

Aufgabenstellung

Die Bundespolizei-Fliegergruppe mit ihren sechs, im ganzen Bundesgebiet verteilten, Betriebsstätten, erfüllt mit den derzeit 84 Polizeihubschraubern der Firma Airbus Helicopter rund um die Uhr eine Vielzahl von polizeilichen Aufgaben. Für die o.g. Aufgaben, die teilweise auch im Ausland stattfinden, benötigt die Bundespolizei-Fliegergruppe wartungsarme GPUs, die sehr leistungsstark, aber auch vielseitig einsetzbar sind. Der Hauptsitz des Instandhaltungsbetriebes befindet sich mit der BASE MAINTENANCE in Sankt Augustin. Von hier aus koordiniert die Bundespolizei-Fliegergruppe die Nutzung der insgesamt 16 LIION Ground Power Units von LEBER Ingenieure für die unterschiedlichen Einsatzzwecke. Die Wahl einer verlässlichen GPU fiel auf LIION der LEBER Ingenieure, da diese neben der Bordnetzstromversorgung im Werkstattbetrieb auch Anlassvorgänge im Feld mit Strömen von bis zu 1.200 A ermöglicht.

Die GPU bei der Bundespolizei

Die meiste Zeit über werden die GPUs bei der Bundespolizei- Fliegergruppe zwar in Werkstattnähe angewandt, sei es zur permanenten Stromversorgung des Bordnetzes oder zur Unterstützung der Bordnetzstromversorgung bei Anlassvorgängen z.B. nach einer Reparatur. Aber: Wenn die Piloten mit den Hubschraubern wie z.B. der EC 155 auf Tour gehen, ist immer eine GPU in Reichweite. Somit ist gewährleistet, dass bei unvorhergesehenen Landungen oder Transferflügen im Feld mehrmals netzunabhängig gestartet werden kann. Damit die GPUs ihre hohe Leistungsbereitschaft beibehalten, werden die Akkupacks einmal jährlich von LEBER Ingenieure gewartet.

Bodenstromversorgung

Maßgeschneiderte Lösung benötigt?

Systemtechnik LEBER GmbH & Co. KG
Ein Unternehmen der BURGER GROUP
Haimendorfer Straße 52
90571 Schwaig
Deutschland

Fon: +49 911 215372-0
Fax: +49 911 215372-99

E-Mail: info@leber-ingenieure.de