Design-to... Methoden

Immer das Ziel vor Augen...

Bestimmte Eigenschaften eines Produktes lassen sich nicht mehr nachträglich optimieren, wenn im Rahmen der Entwicklung nicht bereits die Voraussetzungen hierfür geschaffen wurden. Hierzu zählen unter anderem die Herstellkosten, die Bedienbarkeit, aber auch die in der Fertigung erreichbare Prüftiefe. Im Rahmen der während der Entwicklung laufend durchgeführten Reviews werden unter anderem die folgenden Fragestellungen systematisch und frühzeitig abgefragt:

  • Design to Cost: Die Herstellkosten werden maßgeblich durch die Entwicklung eines Produkts bestimmt.
  • Design to Manufacturability: Ein Produkt sollte derart gestaltet sein, dass es einfach, zuverlässig und langfristig gefertigt werden kann.
  • Design to Usability: Eine einfache und durchdachte Benutzerführung unterstützt den Erfolg eines Produkts.
  • Design to Testability: Die Testmöglichkeiten und -verfahren bei der späteren Produktion müssen schon während eines frühen Stadiums der Entwicklung mitgeplant werden.
  • Design to Serviceability: Berücksichtigung der Anforderungen an die Serviceability sowohl durch Kunden, Kundenservice und Hersteller.

Mehr Informationen gewünscht?

Systemtechnik LEBER GmbH & Co. KG
Ein Unternehmen der BURGER GROUP
Haimendorfer Straße 52
90571 Schwaig
Deutschland

Fon: +49 911 215372-0
Fax: +49 911 215372-99

E-Mail: info@leber-ingenieure.de