Induktionsloses Hochleistungsnetzteil

Herausforderungen

  • Stromversorgung für HF-Sender in Magnetresonanztomographen
  • Dauerstrom 80 A, Peakstrom 300 A während HF-Impuls
  • Ausgangsspannung in vier Stufen geregelt von 40 – 160 V
  • Dauerleistung 12 KW, Peakleistung 48 KW
  • Unkonventionelles „switched capacitor“ Konzept
  • MTBF > 200.000h
  • Paralleles Laden, gestapelte Entladung von Kondensatorbänken
  • Einbau nahe an MR Torus schließt Verwendung von Drosseln aus
  • Elektrische HF-Störfelder bis 1000V/m
  • Hinsichtlich Störabstrahlung hochoptimiertes PCB Layout

Unsere Leistungen

  • Konzept, theoretische Berechnungen
  • D-FMEA & Sicherheitskonzept
  • Ausfallratenbestimmung (MTBF)
  • Design-to-cost
  • Entwicklung von Hard-, Firmware und Mechanik
  • Bau und Erprobung von Prototypen

Meilensteine

  • Erfolgreiche Inbetriebnahme des Prototyps
  • Machbarkeitsnachweis erbracht
  • Theoretische Berechnungen experimentell bestätigt

Aktuelles

  • FuSi-Lifehack: 8 Normen, die Sie kennen sollten

    27.01.2020

    Was haben Hersteller von Elektronikkomponenten, Maschinenbauer und Systemintegratoren gemeinsam? Sie alle müssen sich auskennen mit Funktionaler Sicherheit. Martin Bayer, zertifizierter FuSi-Experte bei Systemtechnik LEBER stellt die wichtigsten Normen vor.  weiter lesen…

  • LEBER auf der Embedded World 2020

    Neue Security und Safety Lösungen auf der embedded world 2020

    19.12.2019

    Interesse an Leistungselektronik und / oder Systems Engineering? Dann sollten Sie sich diesen Termin im Kalender dick anstreichen: vom 25. – 27. Februar 2020 sind wir Aussteller auf der embedded world in Nürnberg. Vereinbaren Sie doch gleich Ihren Gesprächstermin am Messestand – in Halle 4, Stand 4-214. Wir haben viel Neues mitgebracht! mehr…

  • Fachbeitrag KSA in Medizin + Technik

    13.12.2019

    „Körperschallanalyse an Medizingeräten: In einem leisen Gerät halten die Mechatronik-Komponenten länger“ – unter diesem Titel widmet sich ein aktueller Beitrag der Fachzeitschrift Medizin + Technik der Frage, wie Geräuschemissionen minimiert werden können und die Haltbarkeit der Geräte verlängert. Artikel lesen

Erfahren Sie hier mehr!

Kontakt

LEBER Ingenieure

Haimendorfer Straße 52

D-90571 Schwaig

Deutschland

 

Fon: +49 911 215372-0

Fax: +49 911 215372-99

E-Mail: info@leber-ingenieure.de

Zum Kontaktformular