Medizinische Stromversorgungen

Stromversorgungen für Medizingeräte müssen strenge Vorschriften unter anderem hinsichtlich der elektrischen Sicherheit erfüllen.
Zum 1. Juni 2012 ist die 3rd Edition der EN 60601 (EN60601-1:2006) in Kraft getreten und elektrische Medizinprodukte dürfen nur dann in der EU in Verkehr gebracht werden, wenn sie dieser Norm entsprechen.
Eine wesentliche Neuerung dieser Norm ist die Einteilung in Bedienerschutz (MOOP) und Patientenschutz (MOPP) und die daraus resultierenden Vorgaben an Luft- und Kriechstrecken sowie Prüfspannungen.

Erfahren Sie mehr über die medizinischen Stromversorgungen:


Aktuelles

  • Florian Börder

    Fokus Automotive: LEBER auf der safetronic.2019

    06.12.2019

    Die safetronic. ist ein Muss für die deutsche Automotive-Branche. Am 5. und 6. November drehte sich wieder einmal alles um das Thema der funktionalen Sicherheit im Auto. Unser Beitrag: „eFuses needs Systems Engineering“. Jetzt Vortrag bestellen und nachträglich schlau machen! mehr…

  • Schaltnetzteil-mit-Batterie

    Systemtechnik LEBER präsentiert 10mVss R&N-Schaltnetzteil mit Weitbereichseingang

    28.11.2019

    Wir machen die globale Kommerzialisierung sensibler Mess- und Prüfgeräte jetzt deutlich einfacher. Denn die DAITRON Ultra Low Noise Primärschaltregler kombinieren einen besonders geringen Rippl mit einem weiten Eingangsspannungsbereich.

    weiterlesen…

  • Stefan Betzold

    LEBER bietet Start-ups spezielles Modell für die Prototypenentwicklung

    06.11.2019

    Gründer aufgepasst: LEBER bietet Euch für den Prototypenbau einen besonderen Hardware-Entwicklungsansatz an – Iterativ und angepasst an Eure Finanzierungsrunden. Holt uns am besten gleich an Bord – so geht Ihr sicher, dass Euer Produkt auch tatsächlich eines Tages in Serie gehen kann! Mehr dazu hier…

Erfahren Sie hier mehr!

Kontakt

LEBER Ingenieure

Haimendorfer Straße 52

D-90571 Schwaig

Deutschland

 

Fon: +49 911 215372-0

Fax: +49 911 215372-99

E-Mail: info@leber-ingenieure.de

Zum Kontaktformular