Medizintechnik

Durch die fundierten Erfahrungen, das bis ins Detail reichende Wissen und das hohe Verantwortungsbewusstsein unserer Mitarbeiter setzen wir die restriktiven Vorgaben in der Entwicklung und Fertigung von Medizinprodukten konsequent um. Entwicklungen in der Medizintechnik verlangen die kompromisslose Erfüllung regulativer und gesetzlicher Vorgaben. Um dies gewährleisten zu können, zählen zu unserem Team Mitarbeiter mit der Zusatzausbildung zum  Manager Regulatory Affairs Medical Devices International, die von weiteren Functional Safety Engineers unterstützt werden.

 

Durch die langjährige Erfahrung und Kompetenz unserer Mitarbeiter decken wir den kompletten Produkt-Life-Cycle, vom Risikomanagement nach EN 14971, dem Requirement Engineering, über die Entwicklung, Fertigung und In-Verkehr-Bringung, bis hin zum Life Cycle Management, respektive auch nach Kundenwunsch einzelne dieser Teilbereiche, ab.

 

Entwicklungen werden gemäß der DIN EN 60601 sowie im Bereich Software gemäß der DIN EN 62304 durchgeführt. Aufbauend auf der ISO 9001:2008 wurde das Unternehmen 2015 erfolgreich gemäß der ISO 13485 zertifiziert.

 

Unser Team hat erfolgreiche Entwicklungen in den Bereichen

durchgeführt.

 

Dieses breite Erfahrungsspektrum kombiniert mit unserem langjährigen Know-How in der Elektronikentwicklung bildet die Basis für die Entwicklung im Bereich Medizintechnik.


Aktuelles

  • Fachbeitrag KSA in Medizin + Technik

    13.12.2019

    „Körperschallanalyse an Medizingeräten: In einem leisen Gerät halten die Mechatronik-Komponenten länger“ – unter diesem Titel widmet sich ein aktueller Beitrag der Fachzeitschrift Medizin + Technik der Frage, wie Geräuschemissionen minimiert werden können und die Haltbarkeit der Geräte verlängert. Artikel lesen

  • Florian Börder

    Fokus Automotive: LEBER auf der safetronic.2019

    06.12.2019

    Die safetronic. ist ein Muss für die deutsche Automotive-Branche. Am 5. und 6. November drehte sich wieder einmal alles um das Thema der funktionalen Sicherheit im Auto. Unser Beitrag: „eFuses needs Systems Engineering“. Jetzt Vortrag bestellen und nachträglich schlau machen! mehr…

  • Schaltnetzteil-mit-Batterie

    Systemtechnik LEBER präsentiert 10mVss R&N-Schaltnetzteil mit Weitbereichseingang

    28.11.2019

    Wir machen die globale Kommerzialisierung sensibler Mess- und Prüfgeräte jetzt deutlich einfacher. Denn die DAITRON Ultra Low Noise Primärschaltregler kombinieren einen besonders geringen Rippl mit einem weiten Eingangsspannungsbereich.

    weiterlesen…

Erfahren Sie hier mehr!

Kontakt

LEBER Ingenieure

Haimendorfer Straße 52

D-90571 Schwaig

Deutschland

 

Fon: +49 911 215372-0

Fax: +49 911 215372-99

E-Mail: info@leber-ingenieure.de

Zum Kontaktformular