Branchenkompetenzen

Die Grundprinzipien einer Elektronikentwicklung sind immer ähnlich. Eine detaillierte Analyse der Anforderungen und eine saubere Dokumentation derselben ist die Grundlage für die Funktions- und Designspezifikation und die anschließende Umsetzung in ein Produkt. Trotzdem ist eine fundierte Branchenkenntnis unerlässlich. Neben dem sicheren Spiel auf der jeweiligen Normenklaviatur, sei es die ISO 13485 in der Medizintechnik, die DO-Normen in der Luftfahrt oder die Herstellernormen in der Automobilindustrie ist es auch unerlässlich die Denkweise der jeweiligen Branche zu kennen.

 


Aktuelles

  • Wird Produktentwicklung made in Germany zum Auslaufmodell?

    14.04.2021

    Dieser Frage und dem Phänomen der neuen deutschen Zögerlichkeit geht STL Geschäftsführer Stefan Angele in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift IEE nach. Lösungsszenarium inklusive!

    weiterlesen…

  • DAITRON Schaltnetzteil beschleunigt Inbetriebnahme mobiler Ultraschallprüfanlagen bei GMH

    29.03.2021

    So geht’s schneller: Mit den Ultra-Low-Noise Schaltnetzteilen von unserem Partner Daitron kann die Nürnberger GMH Prüftechnik GmbH ihre mobilen Hohlwellenprüfanlagen jetzt deutlich früher und unkomplizierter in Betrieb nehmen. Weiterlesen…

  • STL und E-T-A: Zusammenarbeit im Bereich industrielle Automatisierungstechnik

    18.03.2021

    Die E-T-A GmbH, Weltmarktführer für Überstromschutz, holt die LEBER Ingenieure für eine langfristig angelegte Kooperation an Bord. Wir freuen uns, künftig das E-T-A Entwicklungsteam bei verschiedenen Projekten zu unterstützen. Welche genau, erfahren Sie hier!

    weiterlesen…

Erfahren Sie hier mehr!

Kontakt

LEBER Ingenieure

Haimendorfer Straße 52

D-90571 Schwaig

Deutschland

 

Fon: +49 911 215372-0

Fax: +49 911 215372-99

E-Mail: info@leber-ingenieure.de

Zum Kontaktformular