FuSi und E-Fuses: LEBER referiert auf der European Microchip MASTERs

 

Herr Bayer auf der Microchip Masters 2019

Wenn sich die „Masters“ treffen, dann ist LEBER natürlich dabei – mit eigenem Ausstellungsstand und mit gleich zwei Vorträgen auf ein mal. Unsere Ingenieure Martin und Berthold berichteten live über ihre Erfahrungen in der Anwendung unserer Systems Engineering Methodik in „Real World“ Safety Projekten und bei der Auslegung von E-Fuses Berichten.
Berlin, Berlin, wir waren in Berlin! Klar wollten auch wir uns über die über die neuesten Trends und Entwicklungen rund um das Thema Embedded-Steuerung zu informieren – genauso wie über neue Lösungen von Microchip, Atmel und Microsemi.

 

65 Lecture Classes und 33 Hands-On Classes in englischer Sprache – es war die bisher größte MASTERs conference in Europa, die vom 16. bis 19. September in Berlin stattfand. DAS Get-together der Microchip-Szene, gemacht für den direkten und persönlichen Austausch von Experten. Und natürlich für den Ausbau des eigenen Knowhows.

 

 

 

Experten machen Experten fit

Die Seminare und Workshops machen bereits seit 22 Jahren Ingenieure auf der ganzen Welt fit für die Zukunft. Das Themenspekt rum ist breit – von C-Programmierung, Motorensteuerung, Netzteildesign, Grafikdesign, Sensorik und Security ist alles dabei. Die Kursleiter sind Anwendungs- und Konstruktionsingenieure, allesamt Microchip Design Partners – Knowhowtransfer vom Fachmann zum Fachmann. Dozenten von LEBER Seite waren heuer Martin und Berthold, beide mega-fit in Sachen Systems Engineering. Ihre Workshop-Themen im Kurzüberblick:

 

Systems Engineering for eFuses
Quintessenz: eFuses require Systems Engineering methods to fully utilize the technical and financial potential. And: The Key elements of Systems Engineering are a structured approach, the use of reliable methods and a holistic viewpoint on the whole system.

Den ganzen Vortrag als PDF jetzt bestellen:
Systemtechnik-leber@catcomm.de

 

Functional Safety – a Field Report
Quintessenz: Know your starting point; utilise synergies; consider the safety plan as the most important document; do your FMEA early; certification is a must.

Den ganzen Vortrag als PDF jetzt bestellen:
Systemtechnik-leber@catcomm.de

 

 

Keine Zeit für die Microchip Masters gehabt? Wir sprechen gerne Ihr eigenes „Real World“ Projekt durch!


Aktuelles

  • Junger Arbeiter an einer Produktionslinie

    FuSi-Lifehack: STOP schon bei der Risikobeurteilung?

    20.04.2020

    Was tun, wenn bei der Entwicklung eines neuen technischen Geräts unklar ist, welche Funktionen sicher ausgeführt werden müssen und welche vielleicht nicht? Martin Bayer, zertifizierter FuSi-Experte bei Systemtechnik LEBER stellt die wichtigsten Prinzipien einer Risikobeurteilung nach dem STOP-Prinzip vor. weiter lesen

  • Daitron Netzteil mit nur 1mV Ripple

    Weltneuheit für die Medizintechnik: Schaltnetzteile mit nur 1mV Ripple

    23.03.2020

    Seit 6 Jahren sind wir offizieller Daitron Distributor und freuen uns, heute eine völlig neue Generation von Daitron Low-Ripple-Schaltnetzteilen anzukündigen. So geringe Ripple-Werten wurden bisher nur durch Linearnetzteile ermöglicht! weiterlesen…

  • Fachbeitrag Konstruktion + Entwicklung

    09.03.2020

    Bieten sich Schaltnetzteile als Alternative zur klassischen Thyristor-Trafo-Kombi an? Dieser Frage geht ein aktueller Beitrag in der Fachzeitschrift Konstruktion + Entwicklung nach, der in der Januar-Ausgabe erschienen ist.

    weiterlesen…

Erfahren Sie hier mehr!

Kontakt

LEBER Ingenieure

Haimendorfer Straße 52

D-90571 Schwaig

Deutschland

 

Fon: +49 911 215372-0

Fax: +49 911 215372-99

E-Mail: info@leber-ingenieure.de

Zum Kontaktformular