Case Study beim Anwendertreff Maschinensicherheit

Funktionale Sicherheit beim Systems Engineering

 

FuSi im Fokus: beim 7. Anwendertreff Maschinensicherheit drehte sich am 25. September 2019 in Würzburg alles um die Frage, wie funktionale Sicherheit von Maschinen und Anlagen normengerecht gewährleistet werden kann. Wir waren mit einem Vortrag dabei!

 

Der Kongress unterstützt Konstrukteure, Entwickler, Hersteller und Betreiber dabei, die funktionale Sicherheit ihrer Maschinen und Anlagen so zu gestalten, dass sie den Anforderungen der Maschinenrichtlinie genügt – auch in einer smarten Fabrikumgebung. Das Themenspektrum war breit – von aktuellen Änderungen bei Normen und Standards über den Umbau von Alt- und Gebrauchtmaschinen bis hin zu Security, Künstliche Intelligenz und CE-Kennzeichnung.

 

Safety Experten gaben Einblicke

 

Zahlreiche Überblicksvorträge brachten die Teilnehmer auf den aktuellen Stand der Normen und zeigten Trends in der Technik auf. Fast noch interessanter: die anwendungsorientierten Praxisforen, in denen Best-Practice-Beispiele präsentiert wurden, die zeigten, wie wie sich Sicherheitskonzepte in der Praxis umsetzen lassen. Vortragende waren Safety-Experten aus Forschung, Verbänden und Industrie.

 

Mit dabei: LEBER Ingenieur Martin mit seinem Vortrag

 

Martin auf Anwendertreff Maschinensicherheit

Case Study FuSi: Erweiterung eines Antriebscontrollers mit STO Sicherheitsfunktion
Ein Praxisbeispiel vom Konzept bis zur Zertifizierung; Gliederung:

 

Den ganzen Vortrag als PDF jetzt bestellen!
Systemtechnik-leber@catcomm.de

 

Unser Fazit: eine sehr praxisnahe, und darum umso interessantere Veranstaltung!

 

 

Übrigens: parallel zum Kongress fand auch eine Fachausstellung statt, auf der man mit Safety-Anbietern direkt Kontakt aufnehmen konnte und sich über Produktneuheiten und integrierbare Lösungen informieren. Klar, dass auch die LEBER Ingenieure mit einem Stand vertreten waren.

 

Unser Stand auf dem Anwendertreff Maschinensicherheit

 

Keine Zeit für das Anwendertreffen gehabt? Unsere Experten für Funktionale Sicherheit prüfen und begleiten gerne Ihr aktuelles Projekt.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen!

 

 


Aktuelles

  • Junger Arbeiter an einer Produktionslinie

    FuSi-Lifehack: STOP schon bei der Risikobeurteilung?

    20.04.2020

    Was tun, wenn bei der Entwicklung eines neuen technischen Geräts unklar ist, welche Funktionen sicher ausgeführt werden müssen und welche vielleicht nicht? Martin Bayer, zertifizierter FuSi-Experte bei Systemtechnik LEBER stellt die wichtigsten Prinzipien einer Risikobeurteilung nach dem STOP-Prinzip vor. weiter lesen

  • Daitron Netzteil mit nur 1mV Ripple

    Weltneuheit für die Medizintechnik: Schaltnetzteile mit nur 1mV Ripple

    23.03.2020

    Seit 6 Jahren sind wir offizieller Daitron Distributor und freuen uns, heute eine völlig neue Generation von Daitron Low-Ripple-Schaltnetzteilen anzukündigen. So geringe Ripple-Werten wurden bisher nur durch Linearnetzteile ermöglicht! weiterlesen…

  • Fachbeitrag Konstruktion + Entwicklung

    09.03.2020

    Bieten sich Schaltnetzteile als Alternative zur klassischen Thyristor-Trafo-Kombi an? Dieser Frage geht ein aktueller Beitrag in der Fachzeitschrift Konstruktion + Entwicklung nach, der in der Januar-Ausgabe erschienen ist.

    weiterlesen…

Erfahren Sie hier mehr!

Kontakt

LEBER Ingenieure

Haimendorfer Straße 52

D-90571 Schwaig

Deutschland

 

Fon: +49 911 215372-0

Fax: +49 911 215372-99

E-Mail: info@leber-ingenieure.de

Zum Kontaktformular